Kapino überzeugt, Eggesteins 3.753 Minuten

Kurzpässe am Montag

Stefanos Kapino überzeugte am Wochenende bei seinem Leih-Klub SV Sandhausen im Duell mit Fortuna Düsseldorf (Archivfoto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 15.03.2021 / 12:23 Uhr

+++ Kapino überzeugt in Sandhausen: "Weltklasse", "mega", "überragend" – das Lob für Werder-Leihgabe Stefanos Kapino im Kasten Sandhausens fiel am Wochenende groß aus. Beim 0:0 gegen Fortuna Düsseldorf hielt der 26-Jährige den Sandhausenern einen Punkt fest. Acht Schüsse aufs Tor verzeichnete die Statistik, keiner davon fand den Weg an Kapino vorbei in die Maschen. „Wir können uns bei unserem Torhüter bedanken, der hervorragend gehalten, uns im Spiel gehalten hat“, freute sich Interimstrainer Gerhard Kleppinger. Vom kicker gab es für den ausgeliehenen Werderaner die Note 1, von den Sandhausen-Fans wurde „Kapi“ zum Spieler des Spiels gewählt. Weiter so! +++

+++ 3.753 Minuten: Einige Werder-Fans dürften sich mit einem Blick ins Regelwerk noch einmal vergewissert haben. Ja, auch Maximilian Eggestein darf ausgewechselt werden. Eggesteins Auswechslung gegen den FC Bayern München in der 63. Minute war die erste seit dem 21. September 2019, als der Dauerbrenner im Werder-Mittelfeld im Heimspiel gegen Leipzig ebenfalls nach gut einer Stunde vom Feld musste. Umgerechnet sind das rund 5.500 Minuten in Bundesliga und DFB-Pokal, die Eggestein auf dem Feld stand, ohne vorzeitig runtergenommen zu werden. Seit seiner Gelbsperre im Februar vor einem Jahr bestritt der 24-Jährige ganze 41 Pflichtspiele ohne eine einzige Minute verpasst zu haben. Das sind 3.753 Minuten am Stück! +++

+++ Gemeinsam angefeuert: Das Team auf den letzten Metern in die Kabine anfeuern und vorher noch kurz mit Marco Friedl quatschen – diesen unvergesslichen Nachmittag hatten am Samstag Kids mit und ohne Handicap beim Spiel gegen den FC Bayern München. Top-Sponsor EWE, der sich umfassend im Bereich Diversity engagiert, ermöglichte den Kindern, Teil der WELCOME KIDS zu sein. Bei jedem Heimspiel der Grün-Weißen feuern ausgewählte Kinder und Jugendliche Sargent, Bittencourt und Co. digital auf dem Weg vom Mannschaftsbus bis in die Kabine hinein an. +++

+++ #WERDERFRAUEN erneut live: Es war eine Premiere. Am Sonntag gab es das Frauen-Bundesligaspiel des SV Werder gegen die TSG Hoffenheim live auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Grün-Weißen (zum Spielbericht). Und bereits am Mittwoch, 17.03.2021, geht es weiter. Der SVW empfängt um 14 Uhr den SC Freiburg im Stadion „Platz 11“. Die Partie wird – dank Green Legend und der ÖVB – ebenfalls bei YouTube live übertragen (zum Stream). Die Übertragung beginnt um 13.45 Uhr. Seid dabei und drückt dem Team auf dem Weg zum Klassenerhalt die Daumen! +++

 

Mehr Werder-Kurzpässe auf einen Blick:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.