Sechs Änderungen in der Startelf

Bargfrede zurück im Bundesliga-Kader, Füllkrug nicht dabei

Milot Rashica und fünf weitere Akteure sind zurück in der Startelf (Foto: nordphoto).
Profis
Sonntag, 18.04.2021 / 14:30 Uhr

Florian Kohfeldt nimmt gleich sechs Änderungen in der Startelf der Grün-Weißen vor. Beim Auswärtsspiel in Dortmund kehren Kevin Möhwald, Milot Rashica, Yuya Osako, Leonardo Bittencourt, Milos Veljkovic und Maximilian Eggestein in die Anfangsformation. Mit Veljkovic und Eggestein hatte bei der 1:4-Heimniederlage gegen Leipzig ein Duo verletzt oder gesperrt gefehlt, der Rest des Sextetts hatte auf der Bank Platz genommen.

Außerdem wartet der Werder-Coach mit einer kleinen Überraschung im Kader auf. Philipp Bargfrede, der seit Sommer in der U23 des SV Werder Bremen spielt, kehrt zum Gastspiel beim BVB (ab 15.30 Uhr, live auf Sky und im betway Live-Ticker auf WERDER.DE) in den Bundesliga-Kader zurück. Insgesamt 205 Bundesliga-Spiele hat er bisher für den SVW bestritten.

Durch den Ausfall von Ömer Toprak hatte Cheftrainer Florian Kohfeldt nur noch einen Spieler, der sowohl als Innenverteridiger als auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen kann. Aufgrund der Position und seiner Erfahrung ist die Entscheidung auf Philipp Bargfrede gefallen, der in den letzten Wochen bereits wieder mit den Profis trainierte. Niclas Füllkrug ist dagegen nicht im Aufgebot. Nach dem Abschlusstraining wurde entschieden, dass ein Einsatz an diesem Wochenende noch keinen Sinn ergibt.

Die Startelf: Pavlenka – Möhwald, Rashica, Osako, Bittencourt, Veljkovic, Moisander, Gebre Selassie, Friedl, Eggestein und Groß.

Es halten sich bereit: Zetterer – Augustinsson, Selke, Agu, Sargent, Schmid, Mbom, Dinkci und Bargfrede.

Zum Matchcenter

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.