Werder mit wichtigem Heimerfolg

26:24-Sieg über HSV Solingen-Gräfrath

Naomi Conze steuerte 4 Tore zum 26:24-Erfolg bei (Foto: Hansepixx)
2. Handball-Bundesliga
Samstag, 13.02.2021 / 22:25 Uhr

von Denis Geger

Die Handballerinnen des SV Werder Bremen feiern einen wichtigen Heimerfolg über den HSV Solingen-Gräfrath 76. In der Klaus-Dieter-Fischer-Halle setzten sich die Bremerinnen mit 26:24 durch und zeigten die von Robert Nijdam geforderte Reaktion auf die Leistung vom vergangenen Wochenende.

Gegen den Tabellenvierten aus Solingen agierte Werder von Beginn an mit einer starken Deckung und ließ den gefährlichen Rückraum der Gäste nicht wirklich ins Spiel kommen. Solingen hatten aber im ersten Durchgang zumeist die Nase vorn. Einzig beim 5:4 (13.) durch Alina Defayay lag Werder mit einem Treffer vorne. Ansonsten waren es die Gäste, die im Spiel vorlegten, sich bis auf das 7:9 (19.) aber auch nicht absetzen konnte. Einen großen Anteil daran hatte Werder-Torhüterin Danique Trooster die mit vielen Paraden überzeugen konnte. So ging es für Werder mit einem knappen 11:12-Rückstand in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang hatte dann Bremen den besseren Start und konnte durch zwei schnelle Treffer mit 13:12 in Führung gehen und diese beim 17:14 (39.) sogar auf drei Tore ausbauen. Werder hielt die Führung im zweiten Durchgang und lag sechs Minuten vor dem Ende mit 23:19 in Führung. Die Schlussphase sollte aber noch einmal spannend werden. Solingen nahm die Rückraumspielerinnen des SV Werder in eine kurze Deckung und holte so Tor um Tor auf. Eine Minute vor dem Ende traf Merit Müller zum 25:24-Anschluss. Am Ende behielt Werder aber die Nerven und Lena Thomas setzte den Schlusspunkt zum 26:24-Erfolg.

Robert Nijdam war nach dem Spiel natürlich erfreut über die Leistung seiner Mannschaft: „Ich bin sehr glücklich über den Sieg, insbesondere nach der Leistung am letzten Wochenende. Die Mannschaft hat die taktischen Vorgaben gut umgesetzt und durch die aggressive Abwehr und starke Torwartleistung haben wir es auch im Angriff einfacher gehabt.“

Werder verbessert sich mit nun 12:18 Punkten auf den 9. Tabellenplatz und baut damit den Vorsprung auf die Abstiegsplätze weiter aus.

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Das Logo von Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH.

Unser Partner

Das Logo von hansepixx Sportfotos.

Partner Handball Bundesliga

Das Logo von Ligapartner molten.

Weitere Werder-News der Handball-Frauen

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.