"Noch einige Schritte zu gehen"

Clemens Fritz über Kebba Badjie
Kebba Badjie, hier im Duell mit Hildesheim, hat sich mit guten Leistungen in der U23 für einen Profi-Vertrag beim SV Werder empfohlen (Archivfoto: hansepixx).
U23
Dienstag, 12.01.2021 / 16:45 Uhr

Gerade einmal 600 Tage liegen zwischen zwei Fotos, die das Leben von Kebba Badjie ziemlich verändert haben. Im Mai 2019 schlagen die Hände von Björn Schierenbeck, Werders Direktor des Leistungszentrums, und die des Stürmers ein. Badjie wechselt aus Oldenburg zur U23 des SVW. Anderthalb Jahre später ein ähnliches Bild. Dieses Mal sind es Frank Baumann und Clemens Fritz, die dem nun 21-Jährigen gegenübersitzen. Auf den Handschlag wird verzichtet – Corona. Und doch sind diese beiden Momente Ausdruck für die schnelle Entwicklung des Nachwuchstalents.

„Er hat sich hervorragend entwickelt“, konstatiert Clemens Fritz. „Kebba hat die Mentalität, etwas erreichen zu wollen. Er ist sehr lernwillig, fragt viel nach und will sich weiterentwickeln.“ Unter Konrad Fünfstück kommt Badjie auf 32 Regionalliga-Einsätze. 16 Tore und fünf Assists stehen zu Buche. Mit Eren Dinkci und Abdenego Nankishi sorgt er offensiv für die Akzente in der wichtigsten Ausbildungsmannschaft der Grün-Weißen. „Sie spielen eine hervorragende Saison“, sagt Fritz.

Schon gelesen?

Badjie wechselt an die Weser

Werders U23 darf sich über einen weiteren Neuzugang für die Saison 2019/2020 freuen. Kebba Badjie wechselt vom VfL Oldenburg zu den Grün-Weißen. Den Transfer des 19-jährigen Angreifers bestätigte Björn Schierenbeck, Direktor WERDER Leistungszentrum, am Dienstagnachmittag.

14.05.2019 / 15:50 / U23

Einen wichtigen Schritt ist Badjie nun gegangen. Am Montag hat er einen Profi-Vertrag beim SV Werder unterschrieben (siehe Extrameldung). „Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat. Er hat ein unglaublich gutes Auge, seine Ballmitnahme, sein Dribbling und auch sein Positionsspiel hat er in seiner Zeit hier verbessert“, lobt Fritz. Die Mitspieler dagegen, könnte Badjie, der seinen Weg über Jugendteams des Blumenthaler SV, des Niendorfer TSV und die Herren des VfL Oldenburg zum SV Werder ging, noch besser einsetzen, findet der Leiter Scouting und Profifußball.

Derzeit dürfen Badjie und die U23 des SVW allerdings nur als Unterstützung des Bundesligakaders trainieren (siehe Extrameldung), der Spielbetrieb in der Regionalliga pausiert aufgrund der Corona-Pandemie. Es ist eine schwierige Situation für viele junge Talente, da die Spielpraxis fehlt. Wann die U23 wieder erste Schritte in einem Pflichtspiel auf den Rasen setzen kann, ist aktuell noch unklar. Bis dahin gilt: trainieren und hart an der eigenen Entwicklung arbeiten, damit der Sprung in die Bundesliga gelingt. „Auch bei Kebba ist es weiterhin ein Entwicklungsprozess. Es sind noch einige Schritte zu gehen“, so Fritz.

 

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.