Mutig zum Spitzenreiter

Der Vorbericht zum Spiel gegen den FC Bayern München

Für Margarita Gidion und Co. geht es zum Spitzenreiter (Foto: hansepixx)
Frauen
Donnerstag, 11.02.2021 / 16:14 Uhr

Von Katharina Grote

Auf ein Neues: Nachdem die ersten beiden Pflichtspielpartien des Jahres 2021 wetterbedingt ausfielen, geht es für das Frauen-Bundesligateam des SV Werder am Sonntag, 14.02.2021, um 13 Uhr (ab dem Anpfiff im Live-Ticker oder im Live-Stream bei MagentaSport) zum derzeitigen Spitzenreiter FC Bayern München. Dass auf die Kluge-Elf eine schwierige Aufgabe wartet ist zwar allen bewusst, dennoch soll mit großem Kampf und Leidenschaft etwas Zählbares rausspringen, um einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt zu machen.

Der Gegner: Bislang scheint es, als seien die Münchnerinnen nicht zu stoppen. Für die Mannschaft von Jens Scheuer ist es bislang eine tadellose Saison. 13 Spiele in denen der FCB keinen Punkt liegen ließ. Mit 39 Punkten stehen die Bayern fünf Punkte vor dem amtierenden Meister VfL Wolfsburg. Zuletzt feierte die Scheuer-Elf einen 7:1-Erfolg gegen den SV Meppen, was definitiv nicht der einzige torreiche Sieg war: Die Rot-Weißen vermelden bereits 47 Treffer in der aktuellen Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. 

Kluge fordert "Top-Leistung" seiner Mannschaft

Anna Hausdorff im Zweikampf gegen den FC Bayern
Auf die Werder-Abwehr kommt viel Arbeit zu (Foto: hansepixx).

Trainer Alexander Kluge zum Gegner: „Uns erwartet am Wochenende ein richtiger Brocken. Die Bayern sind gespickt mit höchster individueller Qualität. Zudem befinden sie sich aktuell in einer richtig guten Form, was die letzten Ergebnisse und auch die Partien vor der Winterpause zeigten. Unsere Zielsetzung ist es eine Top-Leistung abzurufen. Das wird auch nötig sein, um die Bayern ärgern zu können.“

Die letzten Duelle: Für den SVW gab es neun Aufeinandertreffen gegen die Frauen-Bundesligamannschaft des FC Bayern München, in den die Grün-Weißen bislang punktlos blieben. Auch am zweiten Spieltag, dem ersten Heimspiel der Saison 2020/2021, unterlag die Kluge-Elf trotz kämpferischer Leistung mit 0:4. Auch wenn der SVW versuchte offensive Akzente zu setzen, konnten sie sich vor dem Kasten nicht belohnen (zum Spielbericht).

Alles wie gehabt: Trainer Alexander Kluge kann gegen den FC Bayern München auf den gleichen Kader zurückgreifen wie zuletzt. Nur Anneke Borbe fehlt weiterhin verletzungsbedingt (Muskelbündelriss im Oberschenkel). 

Defensivstark: Für den SV Werder wird es gegen den Spitzenreiter besonders vor dem Tor schwierig werden. Die Scheuer-Elf stellt mit nur zwei Gegentreffern bei weitem die beste Defensive der Liga.

Die Schiedsrichterin: Die Ansetzung des Schiedsrichtergespanns gibt der Deutsche Fußball-Bund (DFB) aufgrund der aktuellen Situation erst am Spieltag bekannt.

Immer informiert: Nicht live dabei? Kein Problem. Alle Informationen zu den Spielen gibt es im Live-Ticker auf WERDER.DE. Zudem gibt es die besten News auf der offiziellen Facebook-Site der Werder-Frauen, auf dem offiziellen Instagram-Profil oder auf unserem Twitter-Kanal.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.